Tarifvertrag wiesbadener volksbank

Die Wiesbadener Volksbank eG ist eine Genossenschaftsbank und hat ihren Sitz in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Das Geschäftsgebiet der Bank umfasst neben dem Wiesbadener Stadtgebiet auch die meisten Wiesbadener Vororte (mit Ausnahme der ehemaligen Mainzer Vororte Mainz-Amöneburg, Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim, die von der Mainzer Volksbank bedient werden) sowie die Städte Bad Schwalbach, Taunusstein (in Konkurrenz zur ebenfalls genossenschaftlichen VR Bank Untertaunus) und das Geschäftsgebiet der Eltviller Volksbank – den vorderen Rheingau. Die Wiesbadener Volksbank ist eine der ältesten hessischen Genossenschaftsbanken. Eine einmalige Zustimmung zur Datenübermittlung ist ausreichend, um die Zuordnung Ihrer Kundendaten sicher und dauerhaft zu gewährleisten. Melden Sie sich zunächst wie gewohnt in Ihrem Online-Banking an und befolgen Sie diese Schritte: Wenn Sie noch kein UnionDepot besitzen, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern zu den Produkten von Union Investment und unterstützen Sie bei der Eröffnung und Freischaltung eines UnionDepots. Wenn Sie bereits ein UnionDepot bei Union Investment besitzen, muss nur noch die Freischaltung für den Zugriff über Ihr Online-Banking erfolgen. Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung, dass wir Ihre Daten – Name, Geburtsdatum, Adresse und Bankkundennummer – an die Union Investment Service Bank AG übermitteln dürfen. Nur so können Sie eindeutig als berechtigte Person identifiziert und freigeschaltet werden. Als Genossenschaftsbank ist die Wiesbadener Volksbank nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet, sondern dient in erster Linie den Interessen ihrer Mitglieder. Mitglied kann jede Privatperson, Personengesellschaft oder juristische Person des privaten und öffentlichen Rechts werden, die einen Geschäftsanteil im Wert von 50 Euro zeichnet und Kunde ist. In der Vergangenheit lag die Dividende bei 6 Prozent. .

Besitzen Sie noch keine Berechtigung zur Auftragserteilung, können Sie in Ihrem Online-Banking einen Freischaltungsantrag für die Online-Depotführung Ihres UnionDepots aufrufen und diesen online ausfüllen. Den von Ihnen unterschriebenen Antrag reichen Sie dann in einer Filiale Ihrer Wiesbadener Volksbank eG zur weiteren Bearbeitung ein. 1863 wurden die Genossenschaft Wiesbadener Bank eGmbH und die spätere Volksbank (Wiesbaden-)Biebrich gegründet. 1865 folgte die Gründung der Vereinsbank Wiesbaden. Diese drei Banken bestanden bis zu ihren Fusionen eigenständig nebeneinander, wobei zu erwähnen ist, dass der heutige Stadtteil Wiesbaden-Biebrich bis 1926 eine von Wiesbaden unabhängige Stadt war und ein Zusammenschluss mit der Biebricher Volksbank bis dato außer Frage stand. Schreiben Sie uns! Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Weitere Fusionen erfolgten mit der Volksbank Bad Schwalbach 1988, der Waren-Kreditgenossenschaft WKG 1989, der Raiffeisenbank Wiesbaden 2001 sowie der Raiffeisenbank (Wiesbaden-)Frauenstein 2002 und der Volksbank Eltville 2009. Mit dem UnionDepot unseres Partners Union Investment verwalten Sie Ihre Vermögensanlage flexibel und kostengünstig.